Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Schwäbisch Gmünd

IG Metall Geschäftsstelle Schwäbisch Gmünd



Große Tarifkommission in Sindelfingen

Vorschaubild

30.06.2008 "Wenn Südwestmetall die Provokation bei der Altersteilzeit nicht zurücknimmt, gibt es in den Metallbetrieben einen heißen Herbst," so das Fazit der Großen Tarifkommisson.

Am Freitag waren die Tarifkommissionsmitglieder aus Schwäbisch Gmünd noch guter Dinge, dass die neue Altersteilzeit nach sieben Verhandlungen unter Dach und Fach kommen würde. Heute haben Wolfgang Betz (TRW), Brigitte Köhler (Mahle), Thimo Schabel (Ritz Pumpen) und Felicitas Nick (IG Metall) an der Sitzung der Großen Tarifkommission in Sindelfingen teilgenommen.

Nach der Rücknahme aller im Vorfeld besprochenen Punkte durch Südwestmetall sitzt der Frust umso tiefer. Viel Wut war heute in der Sitzung der großen Tarifkommission in Sindelfingen spürbar, nachdem Bezirksleiter Jörg Hofmann den Verhandlungsverlauf geschildert hatte.

"Wir müssen jetzt unseren Arbeitgebern in den Betrieben deutlich machen, dass wir so nicht mit uns umspringen lassen," stellt Brigitte Köhler fest, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende beim Filterhersteller Mahle in Lorch. "Als Mitglieder von Südwestmetall sollen unsere Arbeitgeber auf ihren Verband Einfluss nehmen."

"Wir bei Ritz werden jedenfalls weiter für die Altersteilzeit kämpfen; wir werden uns für unser Tun beim Arbeitgeber nicht entschuldigen," fügt Thimo Schabel hinzu, Betriebsratsvorsitzender bei Ritz Pumpen in Schwäbisch Gmünd.

Die Tarifkommission hat heute eine Resolution (Stellungnahme) diskutiert und verabschiedet, die hier heruntergeladen werden kann.

In der Diskussion zeichnete sich ab, dass der kühlere Herbst sehr schnell zur heißesten Jahreszeit werden kann. Wenn kein Einlenken von Südwestmetall zu erkennen ist, kann es im Oktober sehr schnell zu Urabstimmung und Arbeitskampf wegen Altersteilzeit und Entgelt kommen.

Die Tarifkommission hat heute die Weichen gestellt. Neben der Entschließung zur Altersteilzeit wurde die Kündigung der Entgelttarifverträge zum 31.10.2008 beim Vorstand der IG Metall in Frankfurt beantragt.

Anhänge:

Entschließung zur Altersteilzeit

Entschließung zur Altersteilzeit

Dateityp: PDF document, version 1.3

Dateigröße: 44.54KB

Download

Kündigung Entgelttarifverträge zum 31.10.2008

Kündigung Entgelttarifverträge zum 31.10.2008

Dateityp: PDF document, version 1.3

Dateigröße: 20.8KB

Download

Letzte Änderung: 01.07.2008


Adresse:

IG Metall Schwäbisch Gmünd | Türlensteg 32 | D-73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: +49 (7171) 92754-0 | Telefax: +49 (7171) 92754-55 | | Web: www.schwaebisch-gmuend.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: