Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Schwäbisch Gmünd

IG Metall Geschäftsstelle Schwäbisch Gmünd



Tarif Holz und Kunststoff

Vorschaubild

25.11.2010 Die zweite Stufe der Tariferhöhung wird jetzt im November 2010 fällig. 1,7 Prozent mehr für Beschäftigten in tarifgebundenen Betrieben der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie.

Im Juli 2009 kam der Tarifvertrag zustande. Nach vielen Warnstreiks, unter anderem auch bei Leicht Küchen in Waldstetten. Ohne das Engagement der Kolleginnen und Kollege wäre das Ergebnis nicht möglich gewesen.

Vereinbart wurden zwei Einmalzahlungen von je 200 Euro im September 2009 und im Februar 2010. Ab November 2009 gab es 1,5 Prozent mehr an dauerhafter Lohnerhöhung und ab November 2010 werden die Löhne und Gehälter um weitere 1,7 Prozent erhöht.

Damit konnte die IG Metall für ihre Mitglieder die Stabilisierung der Reallöhne erreichen.

Und es geht weiter: Schon werfen wir den Blick auf das neue Jahr. Ende April laufen die Tarifverträge für die Holz verarbeitende Industrie aus. Dann wollen auch die Beschäftigten in der Branche am Aufschwung teilhaben und mehr Kaufkraft in ihren Taschen haben.

Anhänge:

Warnstreik bei Leicht Küchen im Juli 2009

Warnstreik bei Leicht Küchen im Juli 2009

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.02

Dateigröße: 808KB

Download

Transparent zur Tarifrunde hängt an der Fabrik

Transparent zur Tarifrunde hängt an der Fabrik

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 21.27KB

Download

Letzte Änderung: 25.11.2010


Adresse:

IG Metall Schwäbisch Gmünd | Türlensteg 32 | D-73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: +49 (7171) 92754-0 | Telefax: +49 (7171) 92754-55 | | Web: www.schwaebisch-gmuend.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: