Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Schwäbisch Gmünd

IG Metall Geschäftsstelle Schwäbisch Gmünd



Tarifrunde Metall und Elektro 2013

Vorschaubild

08.05.2013 Nach 4 Stunden haben sich die Tarifparteien der baden-württembergischen Metall- und Elektroindustrie auf den 13. Mai in Böblingen vertagt. Jetzt weitere Warnstreiks vorbereiten!

Nach 4 Stunden haben sich die Tarifparteien der baden-württembergischen Metall- und Elektroindustrie auf den 13. Mai in Böblingen vertagt. Wie die Verhandlung verlief, über den Protest der IG Metall-Jugend und was der Bezirksleiter Jörg Hofmann am späten Abend zu sagen hatte, darüber findet ihr Informationen, Fotos und einen Film hinter dem Link unten.

In der kommenden Woche gibt es noch eine letzte Chance, um den Tarifkonflikt am Verhandlungstisch zu lösen.

Gelingt das nicht bis Ende kommender Woche, dann stehen wir unmittelbar vor Urabstimmung und Streik. Darauf ist die IG Metall vorbereitet.

Bisher haben sich mehr als 100.000 Beschäftigte in Baden-Württemberg an den Warnstreik beteiligt. Diesen Druck werden wir aufrecht erhalten.

In Aalen und Schwäbisch Gmünd ruft die IG Metall die Beschäftigten der tarifgebundenen Betriebe in der Metall- und Elektroindustrie für den 13. Mai 2013 zu Warnstreiks und Kundgebungen auf. Weitere Informationen folgen.

Anhang:

Tariftelegramm vom 07.05.2013

Tariftelegramm vom 07.05.2013

Dateityp: PDF document, version 1.5

Dateigröße: 154.81KB

Download

Letzte Änderung: 08.05.2013


Adresse:

IG Metall Schwäbisch Gmünd | Türlensteg 32 | D-73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: +49 (7171) 92754-0 | Telefax: +49 (7171) 92754-55 | | Web: www.schwaebisch-gmuend.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: