Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Schwäbisch Gmünd

IG Metall Geschäftsstelle Schwäbisch Gmünd



Arbeitnehmerinnen-Empfang 2016

Vorschaubild

10.03.2016 Zum Arbeitnehmerinnen-Empfang am 12. März kommt die Zweite Vorsitzende der IG Metall Christiane Benner nach Schwäbisch Gmünd. Das kulturelle Highlight der Veranstaltung ist Three Times a Lady.

Anlässlich des Internationalen Frauentages 2016 richten IG Metall Aalen und IG Metall Schwäbisch Gmünd am kommenden Samstag einen Empfang für Arbeitnehmerinnen aus. Um 11.00 Uhr werden im Augustinus-Gemeindehaus in Schwäbisch Gmünd etwa 110 Frauen erwartet und mit einem Glas Sekt begrüßt. Sie kommen aus rund 30 Betrieben im Ostalbkreis.

Inhaltsbild

Als Rednerin ist Christiane Benner angekündigt. Christiane Benner ist seit Oktober 2015 Zweite Vorsitzende der IG Metall und die erste Frau in dieser Funktion. Im geschäftsführenden Vorstand der IG Metall ist sie zuständig für die Personalpolitik und die Organisationsentwicklung, die Zielgruppen der Frauen, Angestellten, jungen Menschen, Studierenden sowie Ingenieure und technischen Experten. Das Managermagazin hat sie 2015 zur einflussreichsten Wirtschaftsfrau des Jahres ernannt. Christiane Benner wirbt für praktikable Lösungen, die Frauen und Männern eine bessere Vereinbarkeit von Arbeit und Leben bringen. "Wir brauchen eine gerechtere Verteilung von Arbeit," sagt sie. "Wir brauchen Arbeitszeiten, die zu den Lebensphasen der Menschen passen. Unser Ziel ist mehr Lebensqualität für alle, für Frauen und für Männer."

Inhaltsbild

Das kulturelle Highlight des Tages ist Three Times a Lady. Mit dem eigenen Blick aufs Leben zeigt sich das Frauentrio entspannt und spritzig, nicht alt, aber weise. Die drei Damen finden überraschende Antworten auf Themen des Alltags, der Liebe, des Weggehens, des Verstehens. Vertonte Gedichte Mascha Kalékos und eigene Texte ziehen sich durchs Programm. Mit musikalischen Anklängen an Jazz, Musette, Klezmer, Tango und Polka erschaffen sie melancholische
bis euphorische Stimmungen, emotional und humorvoll pointiert durch Sängerin Wilma Heuken. Klarinetten- und Saxophonklänge zerfließen rau und farbig, getragen von den warmen Tönen des Kontrabasses. Die drei Ladys werden mit den einfühlsamen Melodien und anregenden Klängen die Zuhörerinnen berühren und mitreißen.

Letzte Änderung: 09.03.2016


Adresse:

IG Metall Schwäbisch Gmünd | Türlensteg 32 | D-73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: +49 (7171) 92754-0 | Telefax: +49 (7171) 92754-55 | | Web: www.schwaebisch-gmuend.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: