Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Schwäbisch Gmünd

IG Metall Geschäftsstelle Schwäbisch Gmünd



Metall-Tarifrunde 2016

IG Metall Tarif 2016: Wir fuer mehr

15.04.2016 0,9 Prozent mehr Entgelt und eine Einmalzahlung von 0,3 Prozent - dieses unverschämte Angebot haben die Arbeitgeber bei der zweiten Verhandlung in Karlsruhe vorgelegt.

0,9 Prozent mehr Entgelt und eine Einmalzahlung von 0,3 Prozent - dieses unverschämte Angebot haben die Arbeitgeber bei der zweiten Verhandlung in Karlsruhe vorgelegt. Für Roman Zitzelsberger, Bezirksleiter der IG Metall Baden-Württemberg, ist das "eine Provokation".

Zitzelsberger: "In der ersten Verhandlung haben die Arbeitgeber nur gejammert, in der zweiten haben sie die Beschäftigten vor den Kopf gestoßen: 0,9 Prozent sowie eine Einmalzahlung von 0,3 Prozent widersprechen jeglichen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und provozieren den Widerstand der Belegschaften."

Mehr zu der Kundgebung am 14. April 2016 in Karlsruhe, zu der Verhandlungen und unseren Argumenten siehe Links und Anlage.

Anhang:

Tarifnewsletter Nr. 3

Tarifnewsletter Nr. 3

Dateityp: PDF document, version 1.7

Dateigröße: 259.44KB

Download

Letzte Änderung: 15.04.2016


Adresse:

IG Metall Schwäbisch Gmünd | Türlensteg 32 | D-73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: +49 (7171) 92754-0 | Telefax: +49 (7171) 92754-55 | | Web: www.schwaebisch-gmuend.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: