Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Schwäbisch Gmünd

IG Metall Geschäftsstelle Schwäbisch Gmünd



Arbeitszeiten, die zum Leben passen

Vorschaubild

02.06.2017 Die Menschen wollen mehr Selbstbestimmung und Verlässlichkeit für ihre Arbeitszeit - im Alltag und während des Arbeitslebens. Und sie wollen nicht darum betteln müssen. "Mein Leben Meine Zeit".

Die Befragung ergab, dass die Beschäftigten verlässliche Arbeitszeiten wollen - in ihrer Dauer und ihrer Lage. Sie wollen Arbeitszeiten, die zu ihrem Leben passen. Dazu gehört für viele, zumindest zeitweise kürzer zu arbeiten, etwa bei besonders belastenden Arbeitsbedingungen wie z.B. Schichtarbeit, wenn Kinder zu Hause sind, wenn Angehörige zu pflegen sind oder für die berufsbegleitende Weiterbildung. Dies müssen sich die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen aber auch leisten können - ohne Entgeltausgleich für viele ein Ding der Unmöglichkeit. So wollen rund 16 % der Beschäftigten ihre Vollzeitarbeit auf weniger als 35 Stunden reduzieren.

Tarifverträge und Mitbestimmung haben bereits Wichtiges geleistet. Rund 72% der Beschäftigten in Baden Württembergs sind mit ihren Arbeitszeiten, welche vertraglich vereinbart sind, zufrieden. Dabei ist die 35-Stunden-Woche für die große Mehrzahl der Beschäftigten die Wunscharbeitszeit.

Dort, wo Tarifverträge mit geregelter Arbeitszeit gelten, ist diese in der Regel kürzer und die Zufriedenheit der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen mit der Arbeitszeit höher. Dort, wo sich Betriebsräte engagiert um die Arbeitszeit kümmern, steigt die Zufriedenheit sogar von 53,3% auf 78,9%. Die hohe Zufriedenheit ist Ausdruck einer erfolgreichen Arbeitszeitpolitik von IG Metall und Betriebsräten.

Grundsätzliche Zufriedenheit heißt aber nicht, dass es keine Anforderungen und Veränderungsbedürfnisse gibt. Viele Beschäftigte bemängeln, dass die tatsächliche Arbeitszeit über der vertraglichen Grundlage liegt. So äußern viele Beschäftigte den Wunsch, die tatsächliche Arbeitszeit stärker als bisher an die 35 Std. Woche anzugleichen.

Viele Beschäftigte wollen mehr Selbstbestimmung in der Arbeitswelt von morgen. So votieren 92% der Befragten für den Wunsch "...die tägliche Arbeitszeit kurzfristig an private Bedürfnisse anpassen zu können."

Gefordert ist eine Arbeitszeitpolitik, welche die Zufriedenheit erhöht und jene Umstände eingrenzt, die zur Unzufriedenheit führen. Wie dies konkret umgesetzt werden kann, wird in den nächsten Wochen und Monaten in den Betrieben und den Tarifkommissionen intensiv debattiert werden.

Anhang:

Broschüre zur Arbeitszeitkampagne

Broschüre zur Arbeitszeitkampagne

Dateityp: PDF document, version 1.6

Dateigröße: 3962.95KB

Download

Letzte Änderung: 02.06.2017


Adresse:

IG Metall Schwäbisch Gmünd | Türlensteg 32 | D-73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: +49 (7171) 92754-0 | Telefax: +49 (7171) 92754-55 | | Web: www.schwaebisch-gmuend.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: