Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Schwäbisch Gmünd

IG Metall Geschäftsstelle Schwäbisch Gmünd



Wenn der Arbeitsplatz zur Sauna wird

Vorschaubild

18.06.2017 Alle Jahre wieder häufen sich im Sommer die Anfragen zum Thema Hitze am Arbeitsplatz. "Gute Arbeit kompakt Nr. 6" erläutert die wichtigsten Bestimmungen der Arbeitsstättenregel zur Raumtemperatur.

Wenn der Arbeitsplatz zur Sauna wird

Alle Jahre wieder häufen sich im Sommer die Anfragen zum Thema Hitze am Arbeitsplatz. "Gute Arbeit kompakt Nr. 6" erläutert die wichtigsten Bestimmungen der Arbeitsstättenregel zur Raumtemperatur und gibt Hinweise, durch welche Maßnahmen die Beschäftigten bei zu hohen Temperaturen am Arbeitsplatz zu schützen sind.

Bei hohen Temperaturen am Arbeitsplatz fällt es schwer, sich zu konzentrieren und produktiv zu sein. Ein "Hitzefrei" wie zu Schulzeiten ist Beschäftigten im Sommer leider nicht vergönnt. Darf die Temperatur die 26 Grad-Grenze überschreiten? Ist der Arbeitgeber nicht zu Vorkehrungen verpflichtet? Welche Maßnahmen sind zu ergreifen, damit die Temperaturen erträglich bleiben? Die aktuelle Ausgabe von "Arbeit kompakt" gibt Antworten.

Letzte Änderung: 18.06.2017


Adresse:

IG Metall Schwäbisch Gmünd | Türlensteg 32 | D-73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: +49 (7171) 92754-0 | Telefax: +49 (7171) 92754-55 | | Web: www.schwaebisch-gmuend.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: