Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Schwäbisch Gmünd

IG Metall Geschäftsstelle Schwäbisch Gmünd



Gmünd steht auf gegen Rassismus!

Vorschaubild

28.08.2017 Kundgebung gegen Rassismus und fremdenfeindliche Hetze anlässlich der AfD-Wahlkampfveranstaltung am 2. September 2017, ab 18.30 Uhr im Stadtgarten Schwäbisch Gmünd

Schwäbisch Gmünd steht auf gegen Rassismus!

Kundgebung gegen Rassismus und fremdenfeindliche Hetze
anlässlich der AfD-Wahlkampfveranstaltung
am 2. September im Stadtgarten Schwäbisch Gmünd

Unter anderem wird Jörg Meuthen, Vorsitzender der Bundespartei anwesend sein. Er vertritt mit der AfD eine Politik, welche für den Abbau emanzipatorischer Errungenschaften der Frauen- wie der Homosexuellen Bewegung, für die Abschaffung von Sozialsystemen, dem Abbau der Rechte der ArbeitnehmerInnen und für ein Klima der Hetze und der Ausschließung von Menschen anderer Herkunft steht, sie suchen einfache Erklärungsversuche für komplexe gesellschaftliche Problemlagen.

Solidarität statt Ausgrenzung
Problemlagen wie soziale Ungerechtigkeit, Mangel an bezahlbarem Wohnraum oder der erschwerte Zugang zu Bildung für bestimmte Personengruppen - um nur einige Beispiele zu nennen- wollen wir nicht negieren. Allerdings sehen wir nicht als Lösung, Personengruppen dafür verantwortlich zu machen, welche mit uns "im selben Boot sitzen". Wir sind für eine progressive Auseinandersetzung mit der Thematik, für ein solidarisches Miteinander, mit der Zuversicht, dadurch die Dinge zum Positiven wenden zu können.
Für eine Gesellschaft, in welcher die Menschen ungeachtet der Herkunft, des Aussehens, der sexuellen Orientierung, des Geschlechts, sich gleichermaßen frei entfalten und beteiligen können!

Der menschenfeindlichen Ideologie der AfD keine Bühne!

Deshalb rufen wir auf zu einer
bunten und friedlichen Kundgebung
am Samstag, 2. September ab 18:30 Uhr
"Am Stadtgarten" (vor dem Eingang des Congress-Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd)

Es werden Kurzbeiträge der aufrufenden Organisationen sowie Kulturbeiträge organisiert.

BÜNDNIS AUFSTEHEN GEGEN RASSISMUS - SCHWÄBISCH GMÜND
Aufrufende Organisationen (Stand 28.08.17):
DGB Ortsverband Schwäbisch Gmünd, DGB Kreisverband Ostalb, a.l.s.o. e.V., Jugendkulturinitiative Schwäbisch Gmünd, Aidshilfe Schwäbisch Gmünd e.V., AK Asyl Schwäbisch Gmünd e.V., IG Metall Schwäbisch Gmünd , Die LINKE Ortsverband Schwäbisch Gmünd, ver.di Ortsverband Schwäbisch Gmünd, Stadtjugendring Schwäbisch Gmünd, Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen, Frauenforum Schwäbisch Gmünd

V.i.S.d.P.: Kerstin Pätzold, DGB Regionsgeschäftsstelle Nordwürttemberg, Beim Hecht 1, 73430 Aalen

Anhang:

Aufruf

Aufruf

Dateityp: PDF document, version 1.5

Dateigröße: 308.09KB

Download

Letzte Änderung: 28.08.2017


Adresse:

IG Metall Schwäbisch Gmünd | Türlensteg 32 | D-73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: +49 (7171) 92754-0 | Telefax: +49 (7171) 92754-55 | | Web: www.schwaebisch-gmuend.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: