Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Schwäbisch Gmünd

IG Metall Geschäftsstelle Schwäbisch Gmünd



Holz- und Kunststoff-Tarifrunde 2018

Vorschaubild

24.01.2018 Tarifrunde Holz und Kunststoff: Ergebnis erzielt - 4 Prozent mehr Geld und überproportionale Erhöhung für die Auszubildenden

Pressemitteilung 18/2018 der IG Metall Baden-Württemberg, 24. Januar 2018

Stuttgart/Böblingen. Nach 12-stündiger Verhandlung wurde in der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie heute Nacht ein Abschluss erzielt.

Ab dem 1. Mai 2018 werden die Löhne und Gehälter um 4 Prozent erhöht. Für die Monate Januar bis April 2018 wurden zwei Einmalzahlungen, auszahlbar im Februar und April, von jeweils 150 Euro vereinbart.

Die Ausbildungsvergütungen werden in allen Ausbildungsjahren ab dem 1. Januar 2018 um jeweils 50 Euro angehoben. Die Laufzeit des Tarifvertrages endet am 30. September 2019.

Martin Sambeth, IG Metall-Verhandlungsführer: "Wir haben unser Ziel einer deutlichen Lohnerhöhung erreicht. Die Auszubildenden profitieren dabei überproportional. Die Beschäftigten der Branche standen hinter unserer Forderung und haben mit über 6600 Beteiligten an Warnstreiks Druck gemacht und dieses Ergebnis ermöglicht."

Mit freundlichen Grüßen
Petra Otte
Pressesprecherin

Letzte Änderung: 25.01.2018


Adresse:

IG Metall Schwäbisch Gmünd | Türlensteg 32 | D-73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: +49 (7171) 92754-0 | Telefax: +49 (7171) 92754-55 | | Web: www.schwaebisch-gmuend.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: