Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Schwäbisch Gmünd

IG Metall Geschäftsstelle Schwäbisch Gmünd



Aktion auf dem Weihnachtsmarkt

Vorschaubild

17.12.2008 In Deutschland fehlen 187.520 betriebliche Ausbildungsplätze. Die IG Metall-Jugend prangert diesen Skandal am Donnerstag auf dem Weihnachtsmarkt in Schwäbisch Gmünd an.

Das Bundesverfasssungsgericht hat schon am 10. Dezember 1980 festgestellt: Die Verantwortung für ein ausreichendes Angebot an betrieblichen Ausbildungsplätzen liegt bei den Arbeitgebern.

Trotz vieler Bemühungen fehlen auch dieses Jahr wieder betriebliche Ausbildungsstellen. 187.520 Jugendliche stehen weiter auf der Warteliste. Das sind 187.520 junge Menschen, denen nach der Schulzeit die Chance auf eine gute Ausbildung genommen ist. 187.520 junge Menschen, die einfach vom guten Leben abgehängt werden.

Die Arbeitgeber müssen endlich ihrer Verpflichtung nachkommen und genügend betriebliche Ausbildungsplätze bereitstellen. Die Auszubildenden von heute sind die Fachkräfte von morgen.

Die IG Metall-Jugend Aalen und Schwäbisch Gmünd wird diesen Skandal auf dem Weihnachtsmarkt in Schwäbisch Gmümd am Donnerstag, den 18. Dezember 2008, auf ihre Art anprangern.

Anhänge:

Nikolaus-Flyer

Nikolaus-Flyer

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.02

Dateigröße: 72.99KB

Download

Nikolaus-Flyer Vorderseite

Nikolaus-Flyer Vorderseite

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.02

Dateigröße: 125.33KB

Download

Letzte Änderung: 20.11.2011


Adresse:

IG Metall Schwäbisch Gmünd | Türlensteg 32 | D-73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: +49 (7171) 92754-0 | Telefax: +49 (7171) 92754-55 | | Web: www.schwaebisch-gmuend.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: