Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Schwäbisch Gmünd

IG Metall Geschäftsstelle Schwäbisch Gmünd



Tariferhöhung Metall und Elektro

Vorschaubild

19.02.2009 Warum die IG Metall die generelle Verschiebung der vereinbarten Tariferhöhung im Mai 2009 ablehnt und eine offensive Krisenbewältigung fordert.

Arbeitsplätze sichern und Perspektiven bieten, das ist die Orientierung der IG Metall für 2009. Die aktuelle Wirtschaftskrise ist kein Grund für Entlassungen und Druck auf Arbeitnehmereinkommen.

Die Presse berichtet in den letzten Tagen breit über den Konflikt zwischen IG Metall und Gesamtmetall. Es geht unter anderem um die Verschiebung der für Mai vereinbarten Tariferhöhung.

Die IG Metall hat sich auf allen Ebenen klar und nachvollziehbar positioniert: Keine generelle Verschiebung der vereinbarten Tariferhöhung von 2,1 Prozent im Mai 2009.

Die Arbeitgeber müssen sich jetzt ihrer Verantwortung stellen, auf krisenbedingte Kündigungen verzichten und die Arbeitnehmereinkommen als Beitrag zur Konsumnachfrage stabilisieren.

Mehr dazu in den Metallnachrichten und Presseerklärungen.

Letzte Änderung: 14.11.2011


Adresse:

IG Metall Schwäbisch Gmünd | Türlensteg 32 | D-73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: +49 (7171) 92754-0 | Telefax: +49 (7171) 92754-55 | | Web: www.schwaebisch-gmuend.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: