Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Schwäbisch Gmünd

IG Metall Geschäftsstelle Schwäbisch Gmünd



Mobbing

Vorschaubild

09.07.2013 Die IG Metall-Frauen laden alle Interessierten herzlich ein zu der Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema Mobbing am 11. Juli 2013 um 17.00 Uhr im Schönblick.

Mobbing im Betrieb - Risikofaktor bei der Arbeit
Hilfe - Beratung - Angebote

Wiederholte Attacken am Arbeitsplatz oder Mobbing sind kein neues Phänomen. Die Ergebnisse der Mobbing-Forschung zeigen, dass hier vor allem betriebliche und gesellschaftliche Ursachen eine Rolle spielen. Konkurrenzkampf als Folge von Angst, Verunsicherung als Folge von Deregulierung , Arbeitshetze als Konsequenz von Rationalisierung und Personalabbau.

Treffen kann es jede/n Beschäftigte/n. Die Folgen von "Psychoterror" sind für alle Beteiligten verheerend. Neben gesundheitlichen und sozialen Beeinträchtigungen drohen dem/der Betroffenen oft der Verlust des Arbeitsplatzes und das soziale Aus.

In einer Informations- und Diskussionsveranstaltung wollen sich die IG Metall-Frauen mit den Ursachen, den Erscheinungsformen und den Folgen von Mobbing im Betrieb befassen. Es geht darum, wo Hilfe zu finden ist und welche Beratung in Schwäbisch Gmünd zur Verfügung steht.

Donnerstag, 11. Juli 2013, um 17.00 Uhr
im Schönblick, Willy-Schenk-Straße 9, 73527 Schwäbisch Gmünd,
im Café, 1. Stock, Raum 2/3

Als Referentin haben wir Frau Birgit Bormann, Sozialsekretärin der KAB und Mobbingberaterin, gewinnen können. Sie wird aus ihrer Praxis berichten und aufzeigen, welche Unterstützung zur Verfügung steht.

Interessierte sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen.

Letzte Änderung: 09.07.2013


Adresse:

IG Metall Schwäbisch Gmünd | Türlensteg 32 | D-73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: +49 (7171) 92754-0 | Telefax: +49 (7171) 92754-55 | | Web: www.schwaebisch-gmuend.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: