Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Schwäbisch Gmünd

IG Metall Geschäftsstelle Schwäbisch Gmünd



Metall-Tarifrunde 2015

Vorschaubild

14.01.2015 Mehr als 70 Aktive aus dem Ostalbkreis haben am 14. Januar in Sindelfingen der IG Metall-Verhandlungskommission den Rücken gestärkt. Und das war erst der Anfang ...

IG Metall Baden-Württemberg fordert Arbeitgeber zu zeitnahem Angebot auf - Erste Verhandlung endet ohne Ergebnis

Sindelfingen - Die IG Metall Baden-Württemberg hat sich in der ersten Tarifverhandlung für die rund 800 000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie für zügige Verhandlungen ausgesprochen. Beim ersten Treffen in Sindelfingen trennten sich die Vertragspartner nach zwei Stunden ohne Annäherung.

"Um in ernstzunehmende Verhandlungen zu kommen, müssen sich die Arbeitgeber jetzt bewegen. Wir erwarten, dass Südwestmetall noch vor Ende der Friedenspflicht ein Angebot vorlegt", sagte Roman Zitzelsberger, IG Metall-Bezirksleiter für Baden-Württemberg. Am 26. Januar werden die Verhandlungen in Ludwigsburg fortgesetzt.

Die IG Metall fordert in der laufenden Runde 5,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt, Verbesserungen bei der Altersteilzeit und den Einstieg in eine Bildungsteilzeit. In Sindelfingen hat die Verhandlungskommission der IG Metall gegenüber den Arbeitgebern erneut die Forderung nach 5,5 Prozent mehr Geld für zwölf Monate begründet. Nach einem Stimmungstief vom Herbst sehen Wirtschaftsforschungsinstitute seit Dezember die deutsche Konjunktur wieder im Aufschwung, Umsatz und Auftragseingänge in der baden-württembergischen M+E-Industrie zeigen nach oben.

"Unsere Forderung ist richtig und für die Unternehmen in der guten wirtschaftlichen Situation auch bezahlbar", sagte Zitzelsberger. In den nächsten Wochen werden zahlreiche Unternehmen glänzende Gewinnzahlen vorlegen, zu denen die Beschäftigten entscheidend beigetragen haben. Nicht zuletzt stärke eine angemessene Entgelterhöhung die Kaufkraft und stabilisiere somit die Binnennachfrage.

Bei den qualitativen Themen - Verbesserungen bei der Altersteilzeit und Einstieg in eine neue Bildungsteilzeit - bleiben die Fronten verhärtet. Mit einer geförderten Bildungsteilzeit will die IG Metall Beschäftigten mehr Zeit und Geld zur persönlichen Weiterbildung verschaffen und ihre Aufstiegschancen verbessern. Dafür soll es Modelle für junge Ausgelernte, langjährige Beschäftigte und An- und Ungelernte geben. Für eine langfristige Absicherung der Altersteilzeit strebt die IG Metall unter anderem Besserstellungen für untere Entgeltgruppen und besonders Belastete an.

Die Arbeitgeber hingegen wollen den tariflichen Anspruch auf Altersteilzeit abschaffen, über neue tarifliche Regelungen zur Qualifizierung wollen sie bis heute gar nicht verhandeln. Diese Verweigerungshaltung könne er nicht nachvollziehen, sagte Zitzelsberger. Er betonte erneut: "Die Forderungselemente sind ein Paket, die Tarifrunde endet erst mit Ergebnissen zu allen drei Themen." Dafür ist die IG Metall auch zu Warnstreiks nach Ablauf der Friedenspflicht bereit, die Planung in den Betrieben sei bereits "weit fortgeschritten". Die Friedenspflicht endet am 28. Januar um 24 Uhr.

Vor Verhandlungsbeginn in Sindelfingen hatten Hunderte Metallerinnen und Metaller den Forderungen der IG Metall lautstark Nachdruck verliehen. Die zweite Verhandlung beginnt am 26. Januar um 16 Uhr im Forum am Schlosspark in Ludwigsburg.

Fotos: IG Metall

Anhänge:

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 117.1KB

Download

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 141.62KB

Download

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 168.4KB

Download

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 119.08KB

Download

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 121.34KB

Download

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 114.17KB

Download

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 175.25KB

Download

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 111.8KB

Download

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 184.51KB

Download

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 90.42KB

Download

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 133.98KB

Download

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 166.63KB

Download

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Auftakt zur ersten Tarifverhandlung Metall und Elektro am 14.01.2015 in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 138.77KB

Download

Letzte Änderung: 22.01.2015


Adresse:

IG Metall Schwäbisch Gmünd | Türlensteg 32 | D-73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: +49 (7171) 92754-0 | Telefax: +49 (7171) 92754-55 | | Web: www.schwaebisch-gmuend.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: