Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Schwäbisch Gmünd

IG Metall Geschäftsstelle Schwäbisch Gmünd



Metall-Tarifrunde 2016

IG Metall Tarif 2016: Wir fuer mehr

07.05.2016 Bisher waren im Bereich der IG Metall Schwäbisch Gmünd über 4.000 Beschäftigte im Warnstreik. Am Dienstag legen wir noch zu. Mit Warnstreiks und Kundgebungen im Schießtal und auf dem Gügling.

Die IG Metall Schwäbisch Gmünd ruft am kommenden Dienstag die Beschäftigten in allen Schichten in 13 Betrieben der Metall- und Elektroindustrie zu einem mehr als zweistündigen Warnstreik auf. Aufgerufen werden Bosch Automotive Steering mit allen Gmünder Werken, ZF TRW (Alfdorf), Fein (Bargau), Mahle (Lorch), Andritz, Eurotech, Schubert Fertigungs-technik (Bartholomä), Binz (Lorch), Mürdter Metall- und Kunststoffverarbeitung und Mürdter Werkzeug- und Formenbau (Mutlangen), voestalpine, GfO sowie Schüle Druckguss.

Um 10.00 Uhr wird vor der Hauptpforte von Bosch AS, Schießtal, Richard-Bullinger-Str. 77, eine Warnstreik-Kundgebung stattfinden für Warnstreikende von Bosch Werk 2 und Lorcher Straße, ZF TRW, Mahle, Eurotech und Binz.

Um 13.00 Uhr ist eine weitere Kundgebung auf dem Mixtown-Gelände, Güglingstraße 69, 73529 Schwäbisch Gmünd, geplant für Warnstreikende von voestalpine, Andritz, Fein, GfO, Schüle, Schubert Fertigungstechnik, Mürdter Metall- und Kunststoffverarbeitung, Mürdter Werkzeug- und Formenbau und Bosch AS Werk 7.

Bisher haben sich an Warnstreiks im Raum Schwäbisch Gmünd seit Mitte April über 4.000 Beschäftigte aus neun Betrieben beteiligt, um der Forderung nach 5 Prozent mehr Geld Nachdruck zu verleihen; allein bei Bosch am 4. Mai 2.800 Beschäftigte. Peter Yay-Müller zeigt sich zufrieden mit der Beteiligung. "Die Beschäftigten sind enttäuscht und wütend über das Verhalten der Arbeitgeber. Sie wollen sich nicht mit Krümeln abspeisen lassen. Wir werden den Druck nächste Woche fortsetzen und können ihn auch noch steigern, wenn sich in der nächsten Verhandlung am 11. Mai das Blatt nicht wendet."

In Baden-Württemberg ist die vierte Verhandlung bislang am 11. Mai vorgesehen. Geben wir Südwestmetall ein deutlichen Zeichen und zeigen wir mit Macht, was wir von der Tarifrunde 2016 erwarten!

Letzte Änderung: 06.05.2016


Adresse:

IG Metall Schwäbisch Gmünd | Türlensteg 32 | D-73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: +49 (7171) 92754-0 | Telefax: +49 (7171) 92754-55 | | Web: www.schwaebisch-gmuend.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: