Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Schwäbisch Gmünd

IG Metall Geschäftsstelle Schwäbisch Gmünd



Protest-Aktion gegen Arbeitsplatzabbau

Vorschaubild

20.07.2016 Triumph Mitarbeiter in Aalen protestieren! Mit einem Protestmarsch zum Rathaus haben heute rund 300 Beschäftigte der Firma Triumph in Aalen gegen die Schließung des Logistikzentrums protestiert.

Das Logistikzentrum soll nach Plänen der Unternehmensführung in Zurzach/CH schrittweise bis Anfang 2018 schließen.

Die Beschäftigten lassen sich trotz der niederschmetternden Nachricht nicht entmutigen und zeigen mit der heutigen Demonstration, dass sie nicht ohne Widerstand ihre Arbeitsplätze aufgeben werden. Die Kolleginnen und Kollegen sehen sich als eine große Triumph-Familie die, wenn es hart auf hart kommt, solidarisch zusammensteht. Gemeinsam mit ihrer Gewerkschaft, der IG Metall in Aalen, wollen sie in den nächsten Monaten nichts unversucht lassen und für ein Alternativkonzept mobilisieren.

Roland Hamm, Erster Bevollmächtigter der IG Metall in Aalen, kritisiert die Pläne von Triumph auf das Schärfste und kündigt massiven Widerstand an. "Wir halten die Unternehmensentscheidung für falsch, da sie aus unserer Sicht eher kurzsichtig und nicht zukunftsfähig ist. Auch die Unternehmenslogistik wird sich dem Thema Digitalisierung, Automatisierung und 4.0 stellen müssen." Deshalb hält Hamm die Entscheidung für kontraproduktiv, Aalen als Logistikstandort zu schließen und an zwei anderen Standorten in Europa in alte Technologie zu investieren.

Inge David, Betriebsratsvorsitzende am Triumph Standort Aalen, ist entsetzt. "Über viele Jahre wurde nicht mehr relevant in den Logistik-Standort Aalen investiert. Heute damit zu argumentieren, dass die Investitionskosten in Aalen deutlich höher wären als an den französischen und österreichischen Standorten, ist ein Schlag in's Gesicht der Beschäftigten. Die Beschäftigten haben Jahrzehnte lang, trotz veralteter Technologie, gute Arbeit abgeliefert und werden dafür jetzt auch noch bestraft. Das werden wir nicht einfach hinnehmen!"

Anhänge:

ProtestAktion

ProtestAktion

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 187.91KB

Download

ProtestAktion

ProtestAktion

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 195.82KB

Download

ProtestAktion

ProtestAktion

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 228.07KB

Download

ProtestAktion

ProtestAktion

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 200.85KB

Download

ProtestAktion

ProtestAktion

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 176.84KB

Download

ProtestAktion

ProtestAktion

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 205.3KB

Download

ProtestAktion

ProtestAktion

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 232.87KB

Download

ProtestAktion

ProtestAktion

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 185.55KB

Download

Letzte Änderung: 21.07.2016


Adresse:

IG Metall Schwäbisch Gmünd | Türlensteg 32 | D-73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: +49 (7171) 92754-0 | Telefax: +49 (7171) 92754-55 | | Web: www.schwaebisch-gmuend.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: